Peter Stark
Logo Peter Stark
Datenschutzerklärung
zurück Übersicht

Wer heilt hat recht?

 

Hui, jetzt wird es kompliziert!
Wie ist denn Heilen hier gemeint? Ein Klient hat eine Erkrankung oder Verletzung. Die möchte er schnell loswerden. Egal wie. Egal wer ihm hilft. Hauptsache es hilft.
Stellt sich ein Erfolg ein, gilt er als "geheilt"; der Heiler hat ihm geholfen.
Nehmen wir mal die Zahnschmerzen. Und begeben wir uns ins Mittelalter. Die Hochzeit der Heiler. Stellen wir uns vor, ein arg geplagter Mensch trifft auf Sie. Sie haben noch 2 Thomapyrin in der Tasche. Eine geben Sie ihm. Nach 15 Minuten sind die Schmerzen weg. Großer Jubel in der Menge. Der neue Heiler.
Am anderen Tag hat der arme Kerl natürlich wieder bohrende Zahnschmerzen. Der faule Zahn war gestern die Schmerzursache und ist es auch heute.

Ja, ich hab das auch mal gedacht...
Bis ich einen Vortrag von Dr. rer. nat. Dr. phil. Walter von Lucadou (was für ein Titel!) hörte. Ich frage ihn nach seiner Antwort und er sagte: "Wer heilt, hat Glück". Das kostete dann noch ein wenig Gehirnschmalz, bis ich es begriff. Wer die Ursache nicht kennt und eine Linderung herbeiführt hat einfach nur Glück. Ein eher zufälliger Treffer aus Erfahrung und mehr oder weniger genauer Intuition.

Was ich anders mache?
Ob bei der Rauchentwöhnung oder bei allergischen Reaktionen, wenn die Ursachen psychischer Natur sind, kann man sie in Hypnose evtl. aufspüren. Wenn ich mir sicher bin, was die Ursache ist, erstelle ich ein System mit dem hier Abhilfe zu schaffen ist. Das sehe ich als beratend und empfehlend - und das ist ganz weit weg vom Heilen.

Schindluder und Betrug
Die gab es in der Geschichte der Heiler und auch der Ärzte in Hülle und Fülle. Trotz aller Gesetze gibt es sie auch heute noch. Denn es gibt kein Gesetz gegen Dummheit!
Wer wirklich glaubt sich mit einer Sprühflasche mit irgendwas drin Reichtum ersprayen zu können, braucht einen Arzt. Reichtumsspray! Flasche für 140€, soweit ich mit erinnere.

Kommerzielle Esoterik
Ich weiß, dass viele Dinge noch nicht rational erklärbar sind. Es wäre fahrlässig, als Hypnotiseur, nicht auch Einblick in die Esoterik zu haben. Die Rede ist von Insider-Einblicken und selbst Erfahrenem. Fazit: Es gibt sehr wenige Anbieter, die mir seriös erscheinen. Das meiste ist schlicht Hokuspokus, Taschenspielerei und um es ganz offen zu sagen: Hinterlistigster Betrug.
Schauen Sie doch mal unter www.esocheck.de nach. Da finden Sie viel Aufschlussreiches zum Thema. Und die positiven Ausnahmen im Gewerbe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Casa Mentala, swf GmbH, Maybachstr. 17, 50226 Frechen, 02234-23133, 0151 65137701, info@casa-mentala.de
Psychologische Beratung, keine Leistungen nach dem Heilpraktiker Gesetz